Grundregeln für die Ladepraxis

622x467xev-charging.jpg.pagespeed.ic.k3wmASaWda

Elektrofahrzeuge gibt es schon seit dem 19. Jahrhundert, aber erst in den letzten Jahren ist ihre Beliebtheit gestiegen. Branchengrößen wie Tesla, Nissan, Chevrolet und viele weitere Automarken bringen ihre eigenen Elektrofahrzeug-Modelle auf den Markt. Doch trotz der neuerlichen Ausbreitung von Elektrofahrzeugen kennen viele Menschen (einschließlich Fahrern von Elektrofahrzeugen) immer noch nicht die Grundregeln für die Ladepraxis. Genau wie das Parken innerhalb der weißen Linien zu den Grundregeln auf jedem Parkplatz gehört, gilt es auch an öffentlichen Ladestationen bestimmte Regeln zu beachten. In diesem Blog listen wir einige Grundregeln auf, die alle Fahrer befolgen sollten.

1. Wenn Ihr Auto aufgeladen ist, parken Sie es um.

Die goldene Regel für Elektrofahrzeuge lautet, niemals an einer Ladestation zu parken, wenn Ihr Fahrzeug nicht aufgeladen wird. Fahrer von Elektroautos mit niedrigem Batteriestand müssen vielleicht dringend eine Ladestation an ihrem Bestimmungsort finden, und es gibt nichts Schlimmeres als Autofahrer, die Ladestationen besetzen, ohne sie zu nutzen. Auch wenn Ihr Fahrzeug an eine Ladestation angeschlossen ist und aufgeladen wird, gebietet es die Höflichkeit, es umzuparken, sobald Sie einen ausreichenden Ladestand erreicht haben, um den Platz für jemand anders freizugeben. Schließlich sind diese Plätze zum Aufladen und nicht zum Parken da! Die Zahl öffentlich verfügbarer Ladestationen ist begrenzt, und eine davon unnötig zu blockieren, kann viele Fahrer sehr verärgern. Vermeiden Sie diese Rücksichtslosigkeit!

Wenn benzin- und dieselbetriebene Fahrzeuge einen Parkplatz an einer Ladestation belegen, kann dies zu einer Geldbuße oder zum Abschleppen des Fahrzeugs führen. Sollten Sie jemanden sehen, der unberechtigterweise an einer Ladestation parkt, seien Sie nicht unhöflich, denn Sie wollen ja dem Ruf der Fahrer von Elektroautos nicht schaden. Hinterlassen Sie stattdessen eine Nachricht und informieren Sie den Fahrer über die Grundregeln für Ladestationen, damit er sich beim nächsten Mal richtig verhalten kann.

2. Planen Sie Ihre Ladezeiten

Da es nur eine begrenzte Anzahl an Ladestationen gibt, erfolgt der Zugang zu öffentlichen Ladestationen in der Regel nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“. Verwenden Sie zur Vermeidung von Wartezeiten die Öffentlich Laden App, die Ihnen eine Liste der verfügbaren Ladestationen an Ihrem Bestimmungsort anzeigt. Wenn Sie in einem Büro mit einer begrenzten Anzahl von Ladestationen arbeiten, ziehen Sie die Group Charge App in Betracht. Sie kann die Kommunikation zwischen Kollegen und die allgemeine Fairness bei der Ladepraxis am Arbeitsplatz verbessern.

Überlegen Sie außerdem, wie lange Ihr Auto braucht, um vollständig geladen zu werden, und stellen Sie es anschließend auf einem regulären Parkplatz ab, damit auch andere die Ladestation nutzen können. Wenn Sie Ihr Fahrzeug nicht umparken können, nachdem es vollständig geladen ist, bieten die Ladestationen von NewMotion die Funktion„Remote Charge Point Control“, mit der Sie das Kabel per Fernsteuerung entsperren können. Geben Sie die Ladestation frei und nehmen Sie Rücksicht auf andere Fahrer von Elektroautos.

3. Schonen Sie Ladestationen und Kabel.

Wenn die öffentliche Ladestation, die Sie verwenden, über öffentliche Kabel verfügt, hinterlassen Sie diese bitte immer so, wie Sie sie vorgefunden haben. Lassen Sie Kabel nie auf dem Boden liegen, weil sie Stolperfallen für Fußgänger sind und auch selbst Schaden nehmen können. Auf Kabel, die auf dem Boden liegen, kann jemand treten, und sie sind Witterungsbedingungen wie Regen oder Schnee ausgesetzt. Dadurch können sie beschädigt werden und sind dann nicht mehr verwendbar. Denken Sie also daran, Ladestationen und ihre Abdeckungen pfleglich zu behandeln und sie nicht unnötig zu beschmutzen.

  1. Sie müssen unbedingt aufladen? Fragen Sie einfach.

Wenn Ihr Elektrofahrzeug mit sehr schwacher Batterie läuft und alle Ladestationen besetzt sind, können Sie ruhig eine Nachricht hinterlassen. Bitten Sie den Besitzer freundlich darum, Ihr Auto anzuschließen, wenn sein Ladevorgang abgeschlossen ist, und tun Sie anderen Fahrern von Elektroautos den gleichen Gefallen, wenn Sie darum gebeten werden. Auch hier gilt: Wenn Sie in einem Büro mit Kollegen arbeiten, die sich die verfügbaren Ladestationen teilen, kann unsere Group Charge App Ihnen dabei helfen, sich bei Ladevorgängen abzusprechen.

Denken Sie über andere Ladelösungen nach.

Öffentliche Ladestationen sind zwar wesentlich leichter zu finden als früher, doch das Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ ist für viele Fahrer alles andere als ideal. Wenn Sie häufig Probleme mit öffentlichen Ladestationen haben, sollten Sie Ladelösungen wie Laden zu Hause oder Laden am Bürostandort in Betracht ziehen. Bei so vielen neuen Diensten und Funktionen ist der Ladevorgang bequem und einfach wie nie.

Informieren Sie sich hier über Ladelösungen fürs eigene Heim. Informieren Sie sich hier über Ladelösungen am Bürostandort.