Diese Elektroautos kommen 2018

Finden Sie Ihr neues Elektroauto!

In den letzten Wochen haben wir eine gute Nachricht nach der anderen erhalten. Volvo wird ab 2019 keine Autos mehr herstellen, die ausschließlich Benzin/Diesel verbrauchen, und das Vereinigte Königreich und Frankreich versprechen, den Verkauf von Benzin-/Diesel-Pkw bis zum Jahr 2040 zu verbieten. Mit anderen Worten: Die elektrische Revolution hat begonnen und wird so schnell nicht vorübergehen.

Da nun immer mehr Hersteller ihren Schwerpunkt auf Elektrofahrzeuge verlagern, können wir uns auf zahlreiche neue Modelle freuen. Hier eine Vorschau auf die beliebtesten Automodelle, die im nächsten Jahr auf den europäischen Markt kommen.

Vollelektrische Modelle

Für das nächste Jahr stehen mindestens acht neue Elektrofahrzeuge an, und wir freuen uns sehr, dass einige Hersteller zum ersten Mal mit von der Partie sind. Die Entwicklung ist nicht mehr aufzuhalten …

Tesla Model 3

Ein Auto, das für besonders viel Furore sorgt, ist das Tesla Model 3. Es bietet eine Reichweite von 350 Kilometern (220 Meilen) und kann in etwas mehr als 5 Sekunden auf 100 km/h (60 Meilen pro Stunde) beschleunigen. Die Produktion hat bereits mit kleinen Stückzahlen begonnen, und Elon Musk plant eine Party für Kunden, die früh vorbestellt haben.

Audi e-tron SUV

Audi hat für das nächste Jahr ein vollelektrisches SUV angekündigt, das auch gleichzeitig das erste vollelektrische Fahrzeug des Unternehmens sein wird. Audi verspricht eine Reichweite von 500 Kilometern (310 Meilen) mit einer einzigen Ladung. Dieser SUV ist als direkter Wettbewerber zu bereits etablierten Modellen wie dem Tesla Model X und dem kommenden Jaguar I-Pace konzipiert.

BMW i3S

Mit einer Leistung von 33 kWh und einer Reichweite von 320 Kilometern (200 Meilen) entspricht der Akku dem im letzten Jahr veröffentlichten, allerdings wird der BMW i3s mit zusätzlichen 14 PS und 20 Nm aufwarten. Der Wagen kann in nur 7,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h (62 mph) beschleunigen. Vom Aussehen her wird der Wagen nur minimal abgewandelt, um ihn optisch von dem älteren Modell zu unterscheiden. Es wird im September dieses Jahres auf der IAA in Frankfurt vorgestellt werden.

Faraday Future FF91

Es ist immer noch nicht klar, ob der FF91 2018 vorgestellt wird oder ob das Unternehmen sich zu den zahlreichen anderen Startups gesellen wird, die mehr versprochen haben, als sie halten können. Angekündigt ist eine Reichweite von 600 Kilometern (378 Meilen) mit einer Akkukapazität von 130 kWh. Der FF91 soll Tesla Konkurrenz machen und brach vor Kurzem in Pike's Peak den Rekord des Tesla P90D um über 20 Sekunden.

Hyundai Kona Electric

Hyundai hat die Einführung des Kona EV für die erste Hälfte des Jahres 2018 bestätigt. Das Ziel ist eine Reichweite von 500 Kilometern mit einer Kapazität von 60 kWh. Dies würde für Hyundai einen riesigen Sprung nach vorn bedeuten, denn die bislang höchste Reichweite wurde mit dem IONIQ erzielt und beläuft sich auf 250 Kilometer (155 Meilen). Der Kona Electric wird das vierte elektrische Hyundai-Modell sein und das Unternehmen hat weitere Modelle in Planung … Weiter so!

Jaguar I-Pace

Auch auf dieses elektrische SUV können wir uns im nächsten Jahr freuen! Der Jaguar I-Pace wird über eine Kapazität von 90 kWh verfügen, was einer Reichweite von 500 Kilometern (310 Meilen) entspricht. Das Auto, Jaguars erstes vollelektrisches Modell, wird laut Hersteller die von Jaguar gewohnte Leistung liefern und in nur 4 Sekunden von 0 auf 100 km/h (62 mph) beschleunigen können.

Nissan Leaf (upgrades)

Nissan hat uns bereits mit Funktionen und Bildern von dem, was wir im nächsten Jahr erwarten können, den Mund wässrig gemacht. Die Reichweite und Kapazität des Akkus sind noch immer Anlass zahlreicher Spekulationen, aber Gerüchten zufolge soll eines der drei aktualisierten Modelle einen Akku mit 40 kWh haben, der eine Reichweite von 320 Kilometern (200 Meilen) bietet. Nissan ist seit jeher ein Vorreiter bei vollelektrischen Fahrzeugen, und wir können es kaum abwarten, die neuen Modelle in ihrer ganzen Pracht zu sehen!

Lucid Motors Air

Lucid Motors ist ein Elektrofahrzeug-Unternehmen, das im nächsten Jahr den Air vorstellen wird. Der Wagen wird über eine Akkukapazität von 100 kWh verfügen und eine Reichweite von 385 Kilometern (240 Meilen) bieten. Das Unternehmen plant zudem eine kleine Charge des exklusiven Modells „Launch Edition“, das mit einer Reichweite von 640 Kilometern (400 Meilen) aufwartet. Lucid Motors ist mit beiden Modellen im oberen Marktsegment unterwegs und wird auch eine Selbstfahrfunktion anbieten.

Plug-in-Hybriden

Experten gehen davon aus, dass im nächsten Jahr nur vier beliebte Plug-in-Hybrid-Modelle auf die europäischen Straßen kommen werden. Der Grund dafür ist eventuell das niedrigere Wachstum beim Absatz von Plug-in-Hybriden im Vergleich zu vollelektrischem Fahrzeugen, was wiederum auf reduzierte Steuervorteile für Plug-in-Hybriden zurückzuführen ist. Aber wir fragen uns trotzdem, ob der Absatz wieder anziehen wird, jetzt, da immer mehr Autohersteller ihre Verschrottungsprogramme ankündigen (The Guardian, 2017).

Audi Q5 e-tron

Audi wird im nächsten Jahr sowohl ein vollelektrisches Fahrzeug als auch ein Plug-in-Hybrid-Auto vorstellen. Neben einem Benzinmotor wird der Q5 e-tron einen Elektromotor haben, mit dem das Auto 50 Kilometer (31 Meilen) mit Elektroantrieb fahren kann. Dies ist im Vergleich zu den 46 Kilometern (29 Meilen) des bestehenden Modells eine Verbesserung. Insgesamt wird Audi bis Ende nächsten Jahres vier elektrische Modelle im Portfolio haben.

BMW i8 Roadster

BMW wird nächstes Jahr seinen BMW i8 Roadster vorstellen. Fans spekulieren bereits über die Spezifikationen, doch BMW hält sich vorerst bedeckt. Es bleibt zu hoffen, dass die Reichweite des neuen Modells größer sein wird als die des aktuellen BMW i8. Wir werden Sie umgehend informieren, wenn wir mehr Informationen über dieses – derzeit noch – geheimnisumwobene Fahrzeug erhalten.

Range Rover

Land Rover verpasst den Plug-in-Hybrid-Versionen des Range Rover und Range Rover Sport derzeit den letzten Schliff. Mit dem Elektroantrieb allein haben die Autos eine Reichweite von 48 Kilometern (30 Meilen). Optisch sollten die Modelle den bisherigen nicht-elektrischen Modellen entsprechen.

Volvo XC40 PHEV

Dieses neue Modell, der XC40, kommt mit einem Akku mit 9.7 kWh und einer Reichweite von 50 Kilometern (31 Meilen). Natürlich unterstreicht es das Vorhaben Volvos, keine Autos mehr herzustellen, die ausschließlich mit Diesel/Benzin betrieben werden. Wir freuen uns schon jetzt auf die Fahrzeuge, die Volvo in den kommenden Jahren auf den Markt bringen wird!

Wir sind gespannt, welche anderen Modelle im nächsten Jahr auf den Markt kommen und möglicherweise schon diesen Monat (September) auf der IAA in Frankfurt vorgestellt werden. Wir werden diesen Blog entsprechend aktualisieren, aber zögern Sie bitte nicht und sagen Sie uns Bescheid, wenn Sie schneller waren und neue Updates über die oben erwähnten Modelle haben!

Haben Sie bereits eines der oben genannten Autos bestellt und können es kaum erwarten, Ihr Elektrofahrzeug so schnell und sicher wie möglich aufzuladen?